Crunchy Müsli – energiegeladener Start in den Tag

Was isst du morgens am liebsten? Nutellabrötchen? Toastbrot? Rühreier mit Speck? Müsli? Müsli! Seit geraumer Zeit gibt es bei mir zum Frühstück eine Bircher-Müsli-Kreation mit verschiedenen Früchten. Deshalb war jetzt Zeit für etwas Neues. In Theresas Küche habe ich dieses leckere Crunchy Müsli entdeckt und musste es ausprobieren. Ein wenig abgewandelt habe ich es und mit Bananenchips gepimpt. Das Müsli hat gute Chancen, mein neuer Start-in-den-Tag-Begleiter zu werden 🙂

3871_a

Für etwa 400 Gramm Crunchy Müsli brauchst du:

90 Gramm Dinkelflocken (Feinblatt)
100 Gramm Haferflocken (Feinblatt)
60 Gramm gehackte Mandeln
30 Gramm Sonnenblumenkerne
10 Gramm Leinsamen
1 reife Banane
50 Gramm flüssiges Kokosöl
50 Gramm Honig
Mark von einer halben Vanilleschote
50 Gramm Rosinen
eine Handvoll Bananenchips

3867_a

Die Zubereitung ist ganz einfach. Du brauchst eine Pfanne, in der du erst die Dinkel- und Haferflocken und dann die Sonnenblumenkerne mit den gehackten Mandeln – ohne Fett – anröstest. Alles in eine Schüssel geben und mit den Leinsamen mischen.

Jetzt die Banane schälen, klein schneiden und in ein hohes Gefäß geben. Das flüssige Kokosöl, den Honig und das Vanillemark hinzufügen und alles mit einem Pürierstab zu einer homogenen Masse mixen. Das Püree am besten mit den Händen unter die Haferflocken-Mandel-Leinsamen-Sonnenblumenkern-Masse mischen.

3872_a

Gleich wird’s entspannend! Vorher noch schnell die Müslimischung auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen – und für etwa 20 Minuten bei 200 Grad in den Ofen schieben. Ausruhen! Wenn das Müsli goldbraun ist, rausholen, auskühlen lassen. Anschließend die Rosinen und Bananenchips untermischen.

Das Müsli ist kaum süß, wer es lieber süß mag, sollte mehr Honig beimischen. Beim nächsten Mal werde ich es mal mit Ahornsirup versuchen, das stelle ich mir auch sehr lecker vor! Und mit Kokosraspeln … oder mit Apfelringen … Welche ist deine Lieblingsmüslizutat? Was muss bei dir in jedes Müsli?

Crunchige Müsligrüße,
Nina

3858_a

Advertisements

4 Antworten zu “Crunchy Müsli – energiegeladener Start in den Tag

  1. Da Frühstück ja bekanntlich die wichtigste Mahlzeit des Tages ist, machst du mir mit diesem Post richtig Lust darauf. Normalerweise frühstücke ich unter der Woche nie. Aber so ein Crunchy Müsli kann man auch mal gut mit zur Arbeit nehmen.
    Ich werde dein Rezept auf jeden Fall mal testen. Lieben Dank dafür!!!
    Lg Steffi

    • Ja, da hast du Recht! Habe es heute zum ersten Mal mit Joghurt probiert, was auch sehr lecker war. Ich bin gespannt, was du sagst, wenn du es getestet hast!
      Liebe Grüße und noch einen schönen Abend,
      Nina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s