Über Chocomande

CHOCOMANDE. Das ist mein Blog übers Backen – und über Schokolade.

CHOCOMANDE – was beim ersten Hören wie Schokowelt klingt, bedeutet jedoch so viel wie Schoko-Naschkatze – kreiert aus den Wörtern chocolat und gourmande. Und da ich wohl eine der größten Schoko-Naschkatzen auf dieser Welt bin, gibt es keinen besseren Namen für meinen Blog. Hier möchte ich meine Leidenschaft für Kuchen, Cupcakes, Plätzchen und alles was in irgendeiner Form aus Teig besteht, mit euch teilen. Deshalb gibt es jetzt auch die Rubrik „Herzhaftes“ neben dem „Süßen“.

So lange ich denken kann, gab es bei meiner Oma nachmittags Kaffee – mit Kuchen. Früher habe ich über diese Gebäck-Gewohnheit gelächelt, aber heute könnte ich mich glatt damit anfreunden. Meine Liebe fürs Backen habe ich schon früh entdeckt und erreichte jedes Jahr in der Adventszeit ihren Höhepunkt, wenn es an die Auswahl der Weihnachtsplätzchen und deren Zubereitung ging. In Sachen Glück wurde das nur noch getoppt von den erfreuten und zufriedenen Gesichtern der Verwandten und Freunde, wenn sie eine Kostprobe des Weihnachtsgebäcks in Händen hielten. Ich hoffe, dass ich mit meinem Blog ein klein wenig dieser Freude vermitteln kann.

Schön, dass du auf meinem Blog vorbeischaust ‒ hoffentlich nicht das letzte Mal! Ich freue mich über alle Kommentare, Fragen und Anregungen!

Nina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s